Ring-Stacking als neuer Trend im Sommer 2020

Ring-Stacking als neuer Trend im Sommer 2020

2. Juni 2020 | Dein-Juwelier Magazin
Ring Stacking lautet der Schmucktrend, den Sie sich unbedingt merken sollten. Wir erklären Ihnen, was sich hinter dem Trend verbirgt und wie er funktioniert
Hinter dem Begriff „Ring Stacking“ verbirgt sich die deutsche Übersetzung „Ringe miteinander kombinieren“ – dieser Trend ist weitaus facettenreicher und spannender, als man es beim ersten Lesen ahnen mag. Hier sind der Kombinationsgabe keine Grenzen gesetzt und man kann jeden Tag aufs Neue entscheiden wie man seine Ringe "Stacken" möchte.
Wichtig ist beim Ring Stacking, dass man das Design und die Ringfarbe ein wenig aneinander angleicht. Es geht per se darum, nicht nur einen Ring am Finger zu tragen, sondern viele Lieblingsstücke miteinander zu kombinieren. Demnach können Sie drei Ringe an nur einem Finger tragen, insgesamt sieben oder mehr auf einer Hand verteilen oder aber beide Hände für den Layering-Trend benutzen.

Welche Ringe eignen sich für das Ring Stacking?

In der Regel eignen sich fast alle Ringe für den Layering-Trend. Das Schöne ist schließlich, dass jedes Layering einen individuellen Look kreiert. Wer sich beim Ring Stacking nicht sicher ist, der kann mehrere Ringe von einem Label kaufen und diese miteinander kombinieren – das gleiche Material sowie die selbe Designsprache lassen den Stacking-Look von Grund auf harmonisch wirken. Ganz egal ob filigran massiv, Gold, Silber oder Rosé – Ihrer Kombinationsfreude sind hier keine Grenzen gesetzt.

Was sollte man beim Ring-Stacking noch beachten?

Wichtig ist, die Anzahl der Ringe sollte zu den Fingern passen, was bedeutet: Je länger die Finger, desto mehr Ringe lassen sich pro Finger schön Stacken.  Besonders edel und symmetrisch wird das Stacking-Ergebnis, wenn zu Beginn und Ende derselbe Ring verwendet wird.
Früher war das Mixen von unterschiedlichen Schmuckfarben ein absolutes No-Go. Diese Zeiten sind schon lange wieder vergessen und es darf wild und nach Lust und Laune gemischt werden. Unsere liebste Kombination ist in diesem Sommer Gold und Silber, je nach Laune auch mit etwas Kupfer gespickt.